Aktuelle Meldungen

Café Heuerles Meldung vom 22. September 2022

Am Freitag, 30.09.2022, von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr findet das "Café Heuerles" in der Schloss-Scheune statt.
Der Kindergarten Sternschnuppe lädt herzlich ein.
Genießen Sie das gemütliche Beisammensein bei Kaffee und Kuchen und seien Sie neugierig auf das kleine Rahmenprogramm. Treffen Sie Freunde und Bekannte und seien Sie gespannt, was es zum Hören und Sehen gibt.
Gerne können Sie auch Kuchen mit nach Hause nehmen.

Pachtzins für das Pachtjahr 2021/2022 Meldung vom 22. September 2022

Zum 01.10.2022 wird der Pachtzins für das Pachtjahr 2021/2022 zur Zahlung fällig.Den am Abbuchungsverfahren beteiligten Pächterinnen und Pächtern wird der fällige Betrag zum 01.10.2022 dem hinterlegten Konto belastet. Die Pächterinnen und Pächter die kein SEPA-Mandat bei der Gemeinde hinterlegt haben, werden gebeten den Pachtzins unter Angabe des Buchungszeichens zum 01.10.2022 auf das Konto der Gemeinde zu überweisen. Bei Fragen steht Ihnen Frau Bodlée, ' 83-45, gerne zur Verfügung.
 

Vorauszahlungen Wasser/Abwasser 3. Quartal 2022  Meldung vom 22. September 2022

Zum 30.09.2022 wird die Vorauszahlung Wasser/Abwasser für das 3. Quartal 2022 zur Zahlung fällig.Seit diesem Jahr werden keine Vorauszahlungsbescheide zu den einzelnen Fälligkeitsterminen mehr zugestellt. Die Beträge entnehmen Sie bitte den Jahresbescheiden.Bitte beachten Sie, dass bei Nichteinhaltung des Zahlungstermins Mahngebühren und Säumniszuschläge berechnet werden. Bei Überweisungen bitten wir um Angabe des Buchungszeichens. Bei Kunden die am Abbuchungsverfahren SEPA teilnehmen wird der fällige Betrag zum 30.09.2022 dem hinterlegten Konto belastet. 
Bei Fragen steht Ihnen Frau Bodlée, ' 83-45, gerne zur Verfügung.
 
 

Neue Mitarbeiterin bei der Gemeinde Essingen  Meldung vom 22. September 2022

Im September 2022 konnte Christa Lohri ihre Tätigkeit im Hauptamt der Gemeindeverwaltung aufnehmen. Sie ist hauptsächlich für Angebote für Familien (insbesondere Kindertagesstätten, Betreuungsangebote für alle Altersgruppen sowie den Ferienspaß und Aktivitäten) und das kommunale Veranstaltungswesen verantwortlich. Auch weitere Tätigkeiten aus dem Hauptamt zählen zu ihrem Aufgabengebiet. Wir heißen Christa Lohri herzlich willkommen und wünschen ihr viel Freude und Erfolg bei ihrer Tätigkeit und ihren Aufgaben.
 

Neuigkeiten aus der Jugendbude Meldung vom 16. September 2022

Wie bereits berichtet, gibt es ein neues Gesicht bei der Jugendbude.
Jana Huber ist zwischenzeitlich die neue Ansprechpartnerin der Jugendbude vor Ort. Sie ist staatlich anerkannte Jugend- und Heimerzieherin und seit 2018 bei „epia“, dem Partner der Gemeinde, tätig. Neben der Jugendbude in Essingen betreut die dreiundzwanzigjährige Jana Huber u. a. auch den Jugendtreff in Lorch. Jana Huber freut sich sehr auf die Aufgaben in der Jugendbude. Sie findet es wichtig, dass die Gemeinde einen solchen Ort der Begegnung und Akzeptanz anbieten kann, an welchem die Kinder und Jugendlichen sich austauschen und Spaß haben können. Hier kann sich jeder „austoben“ und bei so manchen Sonderaktionen auch noch etwas dazu lernen. Es ist schön zu sehen, dass die JuBu so gut und gerne besucht wird und vor allem wie freundlich und respektvoll der Umgang mit- und untereinander ist, so Jana Huber. Sie freut sich auf die Fortführung der guten Zusammenarbeit und vor allem natürlich auch auf neue Gesichter in der Jugendbude.
 
Die Jugendbude ist derzeit wie folgt geöffnet:
 
Montag: 16:00 Uhr – 21:00 Uhr
Dienstag: 15:00 Uhr – 20:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 16:00 Uhr – 21:00 Uhr
Freitag: 15:00 Uhr – 20:00 Uhr

Wohnraum für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine gesucht Meldung vom 30. August 2022

 Die Gemeinde Essingen bedankt sich von Herzen bei Allen, die in den vergangenen Wochen und Monaten die ukrainischen Flüchtlinge in unserer Gemeinde und auch die Gemeindeverwaltung unterstützt haben, Wohnraum angeboten, Spenden abgegeben oder sich auf eine andere Weise beteiligt haben.
Momentan sind in der Gemeinde Essingen über 50 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine untergebracht. Aufgrund hoher Zuweisungszahlen des Landes steht die Verteilung zahlreicher weiterer Ukrainer innerhalb des Ostalbkreises jedoch noch bevor. Hierfür sucht die Gemeindeverwaltung geeigneten Wohnraum. Sollten Sie hierüber verfügen und bereit sein diesen zur Unterbringung von Kriegsflüchtlingen zur Verfügung zu stellen, melden Sie sich bitte bei der Gemeinde Essingen, Telefon: 07365 / 83-32 oder per E-Mail an gemeinde@essingen.de.

Vielen Dank!

Ihre Gemeindeverwaltung Essingen

Vollsperrung des Riedwegs ab Fliederstraße bis zum Buchenweg vom 22.08.2022 bis 01.04.2023 Meldung vom 05. August 2022

Aufgrund der Sanierung des 1. Bauabschnitts des Riedwegs muss der Riedweg ab der Fliederstraße bis zum Buchenweg vom 22. August 2022 bis 01. April 2023 voll gesperrt werden.
 
Die Baumaßnahme wird von der Firma Rossaro aus Aalen ausgeführt.
Während der Vollsperrung erfolgen für den innerörtlichen Verkehr Umleitungen, welche entsprechend für Fußgänger/Radfahrer und PKW ausgeschildert werden.
 
Wir bitten alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese notwendige Maßnahme und damit zusammenhängende Beeinträchtigungen.
Ihre Gemeindeverwaltung Essingen