Sperrung der Bahnhofstraße an der B 29 vom 16.11. bis 04.12.2020

Aufgrund der Umlegung von Kanal und Versorgungsleitungen neben der neuen B29 muss die Kreuzung zur Bahnhofstraße vom 16.11.2020 bis zum 04.12.2020 voll gesperrt werden.
Leider ist hiervon besonders die OVA mit Ihrer Buslinie betroffen, welche normalerweise von Forst nach Essingen fährt und Berufspendler wie auch Schulkinder hin- und hertransportiert.
In diesem Zeitraum wird es aber leider nicht möglich sein, diese Linie in gewohnter Weise aufrecht zu erhalten.
Die OVA wird von Forst aus nach Unterrombach fahren und dort müssten dann die Passagiere in den anderen Bus einsteigen, der dann nach Essingen fährt.
Hier wäre zu beachten, dass die OVA den zeitlichen Rahmen der ursprünglichen Buslinie nicht einhalten kann und es zur verspäteten Ankunft in Essingen kommen wird.
 
Anbei noch der Hinweis mit den Haltestellen und Fahrzeiten für die Schüler welche in Essingen in die Schule gehen:
Für Schüler aus Forst, die nach Essingen zur Schule gehen, gibt es folgende Fahrtmöglichkeiten:
zur Schule: Die Busse um 6:44 Uhr und 7:08 Uhr ab Forst fahren wie bisher nach Aalen zum ZOB.
nach Hause: Die Busse um 12:05 Uhr, 12:39 Uhr und 15:07 Uhr ab Essingen/Schlosspark fahren (über die B29/Tunnel) nach Forst (mit längerer Fahrzeit als bisher aufgrund der längeren Strecke). Zu anderen Zeiten gibt es nur Verbindungen über Aalen mit Umstieg zur Linie 33.

Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Stuttgart (94,4 KB). (PDF-Datei)

Symbolbild COVID-19
Information zur Aktion "Essingen hilft"
Infoseite zum Thema "Coronavirus".

Aktuelle Informationen und Verordnungen zur Corona-Pandemie finden Sie auch auf der Homepage des Landes Baden-Württemberg.

Bund und Land haben weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie vereinbart, die seit 2. November gelten

Mit Beschluss vom 1. November 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert.
Kontakte zu anderen Menschen außerhalb des eigenen Hausstandes sollen auf ein absolutes Minimum reduziert werden.
Die Schulen und die Kindergärten bleiben geöffnet.
Sie finden alle Informationen zur sechsten Verordnung der Landesregierung zur Änderung der CoronaVerordnung.

Gemeindeverwaltung geöffnet – um Terminvereinbarung wird gebeten und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung/Alltagsmaske ist Pflicht – Die Gemeindeverwaltung ist weiter geöffnet. Es wird jedoch um vorherige telefonische Terminvereinbarung (gerne auch per Email) mit dem zuständigen Sachbearbeiter gebeten. Die Terminvereinbarung soll dazu dienen, dass sich keine Warteschlangen/Personenansammlungen bilden und so einen Beitrag zur Verringerung des Ansteckungsrisikos leisten. Die Kontaktdaten der Gemeindeverwaltung finden Sie auf der Unterseite "Mitarbeiter der Gemeinde Essingen" und "Was erledige ich wo". Gerne hilft Ihnen auch unsere Telefonzentrale unter 07365/83-0 weiter.

Bitte besuchen Sie das Rathaus nicht persönlich, wenn Sie Symptome eines Atemweginfekts oder Fieber haben oder in Kontakt zu einer infizierten Person stehen/standen und noch keine 14 Tage seither vergangen sind.

Beim Betreten des Rathauses wird um Beachtung der besonderen Zugangs-, Hygiene- und Schutzmaßnahmen gebeten, besonders auf die Einhaltung des vorgeschriebenen Abstands von mindestens 1,5 Metern wird hingewiesen. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung/Alltagsmaske ist Pflicht. Dies soll dem Schutz der Besucher und der Rathausmitarbeiter dienen. Nur so kann auch weiterhin die Funktion der Gemeindeverwaltung gewährleistet werden.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Maskenpflicht beim Einkaufen, im öffentlichen Personenverkehr und in (Arzt-)Praxen gilt weiter!

Freizeit-Tipp

Im Essinger Schlosspark, im Bereich der Remsterrassen und an weiteren Standorten lädt die Skulpturenschleife (2,849 MB) zu einem Spaziergang und zum Verweilen ein. 

Lärmaktionsplanung Gemeinde Essingen

Öffentliche Auslegung des fortgeschriebenen Entwurfs des Lärmaktionsplans (Stufe 3) der Gemeinde Essingen

Die Gemeinde Essingen überarbeitet derzeit ihre Lärmaktionsplanung, unter Beteiligung der Öffentlichkeit und betroffener Träger öffentlicher Belange.
Der Gemeinderat der Gemeinde Essingen hat in seiner öffentlichen Sitzung am 22. Oktober 2020 den fortgeschriebenen Entwurf des Lärmaktionsplanes und dessen öffentliche Auslegung sowie die Anhörung der Träger öffentlicher Belange beschlossen.
Auf Grundlage des Gesetzes zur Sicherstellung ordnungsgemäßer Planungs-und Genehmigungsverfahren während der COVID-19-Pandemie (Planungssicherstellungsgesetz –PlanSiG) und entsprechend den Bestimmungen des Bundesimmissionsschutzgesetz erfolgt die Auslegung des Entwurfes des Lärmaktionsplans (Stufe 3) Fortschreibung in der Zeit von Montag, 2. November 2020 bis einschließlich Montag, 30. November 2020 durch eine Veröffentlichung im Internet.
Parallel können die genannten Unterlagen in der Zeit vom 2. November 2020 bis einschließlich Montag, 30. November 2020 auch im Foyer des Rathauses, Rathausgasse 9, 73457 Essingen während der Dienststunden eingesehen werden. Für diese Einsichtnahme sind unter Beachtung der geltenden Beschränkungen sozialer Kontakte zur Eindämmung der Corona-Pandemie nachfolgende Regelungen einzuhalten:
Der Zutritt zu den Aushängen ist lediglich zwei Personen gestattet. Das Tragen eines Mundschutzes sowie die Einhaltung der Abstandsregeln (mind. 2,0 m) sind erforderlich.
Die Öffentlichkeit erhält mit der öffentlichen Auslegung die Gelegenheit, aktiv an der Fortschreibung der Lärmaktionsplanung mitzuwirken.
Während der vorgenannten Auslegungsfrist (02. November 2020 bis 30. November 2020 - jeweils einschließlich) können Stellungnahmen zum Entwurf des Lärmaktionsplanes der Gemeinde Essingen beim Bürgermeisteramt 73457 Essingen schriftlich eingereicht oder mündlich zur Niederschrift erklärt werden.
Der Entwurf des Lärmaktionsplans (Stufe 3) der Gemeinde Essingen kann unter nachfolgendem Link eingesehen werden:
Berichtsentwurf Lärmaktionsplanung (8,828 MB)

Ankündigung der Brückensanierung („Remsbrücke“) im Zuge der Ortsdurchfahrt der Landesstraße L 1165 auf Höhe des Gasthofes „Rose“ mit Zusatzmaßnahmen

Gemäß aktueller Mitteilung des Regierungspräsidiums Stuttgart werden die Baumaßnahmen im Rahmen der Brückensanierung der „Remsbrücke“ (Hauptstraße) ab dem 17. August 2020 beginnen. Neben der Sanierung der Brücke selbst erfolgt auch eine Fahrbahnbelagssanierung der Hauptstraße (Ortsdurchfahrt L 1165) von der Einmündung „Unteres Dorf“ bis zur Einmündung „Friedhofstraße“. Daneben werden die Bushaltestellen „Rose“ in der Hauptstraße ebenfalls saniert und neugestaltet. In diesem Zuge wird auch hier der Fahrbahnbelag der Hauptstraße (L 1165) bis zur Einmündung des „Riedwegs“ saniert. Die Brückensanierung kann nur im Rahmen einer Vollsperrung erfolgen. Es erfolgt eine innerörtliche Umleitung über Unteres Dorf/Brühlgasse/Galgenweg/Limesstraße. Der Schwerverkehr wird weiträumig umgeleitet. Die Fahrbahnbelagssanierung der Hauptstraße zwischen der Einmündung „Unteres Dorf“ und Friedhofstraße erfolgt ebenfalls im Rahmen einer Vollsperrung. Hierfür ist der Zeitraum vom 31.08.2020 bis 06.09.2020 vorgesehen. Eine Umleitung kann nicht realisiert werden! Ab August 2020 wird auch mit den Baumaßnahmen an den Bushaltestellen „Rose“ an der Hauptstraße begonnen. Hierfür muss für etwa 2 bis 3 Monate eine Umleitung über das „Untere Dorf“ erfolgen. Nach Abschluss der Arbeiten an den Bushaltestellen selbst erfolgt die Fahrbahnbelagssanierung bis zur Einmündung „Riedweg“. Dies muss ebenfalls unter Vollsperrung erfolgen. Die Umleitung über das „Untere Dorf“ bleibt hierfür weiterhin eingerichtet. Um Verständnis und Rücksichtnahme wird gebeten.

Kartenausschnitt

Aktuelles aus der Gemeinde Essingen

Meldung vom 26.11.2020
Aufgrund einer Fortbildungsveranstaltung ist das Einwohnermeldeamt am Dienstag, 8. Dezember 2020 geschlossen.   Um Beachtung und Kenntnisnahme wird gebeten.  
Meldung vom 26.11.2020
Anwesend: Bürgermeister Hofer und 16 Gemeinderäte Beginn der öffentlichen Sitzung: 18:30 Uhr Ende der öffentlichen Sitzung: 21:31 Uhr Zuhörer: 6 Weiterlesen...
Meldung vom 26.11.2020
Kundenselbstablesung Die Gemeinde erstellt in Kürze wieder die Jahresverbrauchsabrechnungen und benötigt hierzu die Zählerstände der Wasserzähler zum 23.12.2020. Weiterlesen...
Meldung vom 26.11.2020
Aufgrund von § 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg (GemO) in der derzeit geltenden Fassung hat der Gemeinderat der Gemeinde Essingen am 18. November 2020 folgende Satzung zur Änderung der Hauptsatzung beschlossen: Weiterlesen...
Meldung vom 19.11.2020
Mit Beginn der kalten Jahreszeit sollten Haus- und Gartenwasserleitungen sowie Wasserzähler vor Frost geschützt werden. Für Schäden an eingefrorenen Wasserzählern oder Rohrbrüchen, die durch Frosteinwirkung entstehen, ist grundsätzlich der Grundstückseigentümer haftbar. Rohrbrüche die nicht bemerkt werden, können zu einem sehr hohen... Weiterlesen...

Aktuelle Ausschreibungen

Momentan gibt es keine öffentlichen Ausschreibungen bei der Gemeinde Essingen.

Im Fokus

Remstal Gartenschau 2019

Essingen Die Remstal Gartenschau 2019 ist zwischenzeitlich bereits Geschichte. Aber wir hatten gemeinsam unzählig viele schöne Erlebnisse und Momente. Gerne nehmen wir Sie nochmals mit auf einen kleinen Rückblick auf 164 Tage Remstal Gartenschau in Essingen! Seit etlichen Monaten fliegen Stefan Burkhart und Moritz Keller mit ihrer Drohne und Kamera über und durch Essingen. Emotionen, Bewegungen und Naturschauspiele sind dabei ihre Ziele. In den zehn Kurzfilmen möchten die beiden Studenten ein facettenreiches und modernes Essingen aus verschiedensten Perspektiven darstellen. Die Themen Sport und Freizeit, Natur und Garten, Kultur und Veranstaltungen werden in den kleinen Imagefilmen im Fokus stehen. Durch ihre kreativen Ansätze und spielerischen Elemente bei der Bearbeitung der Filme wird die Gemeinde Essingen aus einer neuen Sicht wahrgenommen. Die Videos sind auch auf dem Facebookauftritt (www.facebook.com/Essingen.de) der Gemeinde Essingen zu finden sowie direkt auf Youtube (www.youtube.com - „Essingen in Motion“) und unter www.most-emotion.de. Neugierig? Dann schauen Sie doch einfach mal rein!

Bekanntmachung der Tierseuchenkasse (TSK) Baden-Württemberg

Kultur im Park - Kulturelle Veranstaltungen

Logo Kulturinitiative

Ein buntes und kulturelles Programm bietet die Kulturinitiative Schloss-Scheune Essingen e.V. jährlich an. Klicken Sie hier für mehr Informationen und dem aktuellen Programm.

Tagesmütter/-väter gesucht

Logo PATE

Aufgrund der starken Nachfrage sucht der Verein P.A.T.E. e.V. in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Essingen Tagesmütter und -väter. Weitere Informationen (157,7 KB)