Bürgerbibliothek seit 9. Juni 2020 eingeschränkt wieder geöffnet

Im Zuge der Corona-Pandemie musste auch der Betrieb der Bürgerbibliothek kurzfristig eingestellt werden. Am Dienstag, 9. Juni 2020 konnte die Bürgerbibliothek eingeschränkt wieder den Betrieb aufnehmen. Aktuell kann die Einrichtung jedoch nur dienstags, jeweils von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, geöffnet werden. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist auch in dieser Einrichtung für Besucher ab dem vollendeten 6. Lebensjahr verpflichtend. Zum Schutz aller ist ein Besuch nicht möglich, wenn Sie Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen oder in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind. Darüber hinaus dürfen maximal zwei Besucher gleichzeitig in die Räumlichkeit eingelassen werden. Sofern erforderlich, ist vor dem Gebäude, unter Einhaltung der Abstände, zu warten. Es wird in diesem Zusammenhang auch darum gebeten, den Eingangsbereich unter Wahrung des Abstands freizuhalten. Auch innerhalb des Flurs sind die Abstandsregelungen zu beachten und ggf. durch entsprechendes Warten einzuhalten. Innerhalb der Bibliothek wurde eine Einbahnregelung ausgewiesen, um Begegnungen zu vermeiden. Auch sind der Mindestabstand von 1,50 Metern sowie die übrigen Hygienemaßnahmen beim Besuch einzuhalten. Daneben ist der Aufenthalt in der Bürgerbibliothek auf die Ausleihe und ggf. Anmeldung begrenzt. Das Team der Bürgerbibliothek heißt Sie wieder herzlich willkommen und freut sich, trotz der Einschränkungen und erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen, wieder auf Ihren regen Besuch.